Barbarossahöhle

PDF

Höhle/Tropfsteinhöhle
Einfach sagenhaft! Die Barbarossahöhle ist eine von weltweit nur zwei existierenden Schauhöhlen im Anhydritgestein.
Auf der spannenden Entdeckungsreise durch das 15.000 m² große Naturwunder erlebt man mit allen Sinnen Erdgeschichte und erfährt gleichzeitig viel Interessantes über Kaiser Friedrich I. Barbarossa sowie über die alte Sage, die sich um ihn rankt. Riesige Hohlräume und interessante Gesteinsstrukturen wie Alabaster und Schlangengips faszinieren die Besucher ebenso wie die zahlreichen kristallklaren, blaugrün schimmernden Seen mit ihren eindrucksvollen Deckenspiegelungen. Von den Decken und Wänden wachsen skurril gebogene Gipslappen herab, die an zum Trocknen aufgehängte Felle oder Häute erinnern. Für die Kinder ist die Geo-Erlebnislandschaft mit Bergwerkstädtchen ein ganz besonderer Ort für unbeschwerte Spielerlebnisse und für jede Menge Abenteuer. Die Ausstellung im Geo-Informationszentrum bietet zudem auf interessante Weise Einblick in die geologische und archäologische Vielfalt im Nationalen GeoPark Kyffhäuser.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Apr.–Okt. tgl. 10-17 Uhr
Nov.–März Di-So 10-15 Uhr,
an Feiertagen auch Mo geöffnet

24.Dez. geschlossen, 31.Dez. letzte Führung: 14 Uhr

Barrierefreiheit

teilweise (vorherige Anmeldung erforderlich)

Anreise & Parken

Parkplatz vorhanden

Preisinformationen

Erwachsene: 9,50 €
Kinder (3-16 J.): 6,00 €

Weitere Infos

Führungen in der Regel zu jeder vollen Stunde

Autor:in

Harzer Tourismusverband e.V.
Marktstraße 45
D-38640 Goslar

Organisation

Harzer Tourismusverband e.V.

In der Nähe

Anfahrt
Barbarossahöhle im GeoPark Kyffhäuser
Mühlen 6
99707 Kyffhäuserland OT Rottleben