Burg und Festung Regenstein

PDF

Burgen/Schlösser
Auf der Burgruine Regenstein, wo heute Zugluft durch die herausgehauenen Kammern streift, war einst der Mittelpunkt einer rauflustigen Grafschaft.
Das Freilichtmuseum auf dem Regenstein, etwa 3 km von Blankenburg entfernt, ist schon durch seine Lage auf einem schroffen Felssporn in knapp 300 m Höhe eine besondere Sehenswürdigkeit des Harzes.

Bemerkenswert sind die vielen in den Fels gehauenen Räume, von denen einige eine kleine Ausstellung beherbergen. Gezeigt werden hier bemerkenswerte historische Fundstücke von der Burg und Festung. Zum Freilichtmuseum gehören auch die teils noch gut erhaltenen Wälle und Mauern der ehemaligen preußischen Festung Regenstein, die bald nach ihrer Zerstörung im 18. Jh. ein beliebtes Ausflugsziel wurde. Mehrere Aussichtspunkte ergänzen das Angebot.

Entdecken Sie den Regenstein in 3D

Der besondere Tipp: Ein Besuch der barocken Parks und Gärten in Blankenburg lässt sich sehr gut mit der Besichtigung des Regensteins verbinden.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Apr.-Okt. tgl. 10-18 Uhr, Einlassschluss ab 17.30 Uhr
Nov.-März Di-So 10-16 Uhr, Einlassschluss ab 15.30 Uhr
24.Dez. + 31.Dez. und bei schlechter Witterung geschlossen

Barrierefreiheit

teilweise barrierefrei zu besuchen

Anreise & Parken

Parkplatz vorhanden

Preisinformationen

Erwachsene: 4,00 €
Kinder (ab 6 J.): 2,00 €
Hunde: 1,00 €

Weitere Infos

Gruppenführungen auf Anfrage bei Tourist-Information: Tel. 03944 362260

Autor:in

Harzer Tourismusverband e.V.
Marktstraße 45
D-38640 Goslar

Organisation

Harzer Tourismusverband e.V.

In der Nähe

Anfahrt
Blankenburger Tourismusbetrieb
Zufahrt über "Am Platenberg"
38889 Blankenburg