HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle

PDF

Höhle/Tropfsteinhöhle
Das HöhlenErlebnisZentrum macht Erdgeschichte lebendig:

Im HöhlenErlebnisZentrum begegnet man spannender Erdgeschichte sowie einem Höhepunkt der europäischen Höhlenarchäologie und DNA-Forschung. Museum und Höhle zeugen von uralten Geheimnissen einer faszinierenden Unterwelt: Hier trifft man auf die Toten aus der Lichtensteinhöhle – die weltweit älteste, genetisch nachgewiesene Großfamilie der Bronzezeit - bis jetzt jedenfalls – auf ihr nachgebautes Höhlengrab und sogar auf heute lebende Nachfahren des Clans. Unterirdisch begleiten Sie den Iberg, vor 385 Millionen Jahren ein Korallenriff in der Südsee, auf seiner Reise in den Norden. Im einstigen Riff liegen die berühmte Iberger Tropfsteinhöhle und das Reich des Zwergenkönigs Hübich.



Gut zu wissen

Öffnungszeiten

ganzjährig Di-So + Feiertage 10-17 Uhr; zusätzlich Mo in allen niedersächsichen Schulferien sowie Jul., Aug., Okt., Nov. teilweise nur Sa-So;

24.12. geschlossen

Letzte Führung des Tages 16 Uhr

Barrierefreiheit

Anreise & Parken

Kostenfreie Parkplätze

Preisinformationen

Siehe Homepage

Höhlenführung und webbasierter Audioguide (D / GB / NL /DK) sowie Kinderhörspiel inbegriffen

Weitere Infos

regelmäßige Höhlenführungen (Gruppen nur mit Voranmeldung)

Autor:in

Harzer Tourismusverband e.V.
Marktstraße 45
D-38640 Goslar

Organisation

Harzer Tourismusverband e.V.

In der Nähe

Anfahrt
HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle
An der Tropfsteinhöhle 1
37539 Bad Grund (Harz)